Unser Laternenumzug

Wir konnten, auch wenn es nur eine „kleine Runde“ war, mit unseren selbst gebastelten Laternen laufen und sie den anderen Schülerinnen und Schülern präsentieren.

Schlagworte: , , , ,

Leseprojekttage

Die letzte Woche vor den Herbstferien fand das Leseprojekt statt. Dieses Jahr – wie auch vergangenes Jahr – nur innerhalb der Klassen. Hier eine Übersicht der Themen:

Schlagworte: ,

Zum Ende des Schuljahres noch ein Spielefest

Zum Ende des Schuljahres ist es uns noch gelungen, ein Spielefest zu veranstalten. An mehreren Stationen konnte man sein Können unter Beweis stellen. Wir alle hatte großen Spaß.

Schlagworte: , ,

Aktualisierte Elterninfo zum Beginn des Schuljahres 2021/22

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

recht herzlich möchte ich Sie im Namen der Schulgemeinschaft der Johannes-Gutenberg-Schule zum neuen Schuljahr begrüßen. Hoffentlich hatten Sie eine erholsame und gesunde Sommerzeit mit Ihren Kindern, so dass wir alle gemeinsam mit neuer Kraft starten können. Wir freuen uns auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen.

Zum Beginn des Schuljahres 2021/22 gelten gemäß der aktuellen Corona-Verordnung Schule des Kultusministeriums Baden-Württemberg vom 27.08.2021 folgende Regelungen:

  • Flexible Ankommenszeit für alle Klassen: 7:45 Uhr bis 8:05 Uhr

  • Die Schüler/innen warten nicht im Hof, sondern gehen sofort bei Ankunft in ihre Klassen

  • Die Hofpausen finden versetzt in abgetrennten Bereichen statt. Die Klassen mischen sich dabei vorerst noch nicht

  • Der Klassenunterricht findet vorerst weiterhin in einer festen Lerngruppe statt

Maskenpflicht (medizinische Masken): Gilt auf dem gesamten Schulgelände, im Schulhaus und in den Unterrichtsräumen für Schüler*innen, Lehrkräfte, Beschäftigte und Besucher der Schule.

Ausnahme: Im Sportunterricht und in der Hofpause darf die Maske abgenommen werden.

Testpflicht: Ab 27.9. dreimal pro Woche Mo/Mi/Fr Selbsttest unter Aufsicht einer Lehrperson

Ausnahme: Immunisierte Personen (geimpft oder genesen max. 6 Monate, mit Nachweis)

Infektionsfall in einer Klasse: Gesundheitsamt entscheidet, in der Regel geht nur noch das betroffene Kind in Quarantäne, nicht die ganze Lerngruppe.

Die anderen Schüler*innen werden an den darauffolgenden 5 Tagen in der Schule getestet

Sie werden in diesem Fall durch uns bzw. durch das Gesundheitsamt telefonisch informiert.

Bitte stellen Sie sicher, dass die Klassenlehrkraft bzw. das Sekretariat eine aktuelle Telefonnummer von Ihnen hat.

Bitte beachten Sie, dass ihr Kind bei Symptomen wie Erkältung, Fieber, trockener Husten oder Geruchs-/ Geschmacksverlust zu Hause bleiben muss.

Für alle Personen, die zu Gesprächen oder schulischen Veranstaltungen (wie z.B. Einschulung, Elternabend) in die Schule kommen, gilt die 3G-Regel: Geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet (jeweils mit Nachweis).

Ich wünsche uns allen ein gutes Gelingen unter diesen besonderen Umständen. Falls Sie Fragen haben, dürfen Sie sich gerne an mich wenden.

Infos stehen auch wie gewohnt auf unserer Homepage www.jgs-mannheim.de

Mit freundlichen Grüßen

Sylvia Keßler


Info Schuljahresende

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

wieder geht ein sehr besonderes Schuljahr zu Ende. Wir haben zusammen mit Ihnen versucht das Beste daraus zu machen. Der Wechselunterricht und das Fernlernen waren eine große Herausforderung. Jetzt hoffen wir auf einen guten Start ins neue Schuljahr.

Zum Beginn des Schuljahres 2021/22 ist gemäß der neuen Corona-Verordnung des Kultusministeriums Baden-Württemberg ab 13.09.21 an unserer Schule Folgendes geplant:

  • Erster Schultag: 13.09.2021 / Unterricht bis 11:00 Uhr
  • Tragen einer medizinischen Maske für mindesten 2 Schulwochen
  • Tägliche Ankommenszeit für alle Klassen: 7:45 Uhr bis 8:05 Uhr
  • Die Schüler/innen warten nicht im Hof, sondern gehen sofort bei Ankunft in ihre Klassenzimmer
  • Die Hofpausen finden versetzt in abgetrennten Bereichen statt, die Klassen mischen sich dabei nicht
  • Sie erhalten den Stundenplan Ihrer Kinder am ersten Schultag über die Klassenlehrkräfte

Es gilt eine Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände und Schulhaus für Schüler/innen der Klasse 1 bis 9, ebenso für Lehrkräfte, Beschäftigte und Besucher der Schule.

Falls Sie in den Sommerferien in einem Risikogebiet waren, dürfen die Kinder erst nach Ablauf von 2 Wochen und ohne Symptome die Schule besuchen. Sie müssen sich sofort beim Gesundheitsamt melden und testen lassen (email hidden; JavaScript is required).

Informationen vom Robert-Koch-Institut

Anbei erhalten Sie ein Merkblatt für Reiserückkehrende

Bitte beachten Sie, dass ihr Kind bei Symptomen wie Fieber, trockener Husten oder Geruchs-/ Geschmacksverlust zu Hause bleiben muss.

Bei Auftreten eines Infektionsfalles muss die Klasse und alle Kontaktpersonen unter Umständen zu Hause bleiben. Die Schüler/innen werden dann im Fernlernunterricht mit Arbeitsmaterial versorgt.

Sie werden durch uns und durch das Gesundheitsamt telefonisch informiert.

Bitte stellen Sie sicher, dass die Klassenlehrkraft bzw. das Sekretariat eine aktuelle Telefonnummer von Ihnen hat.

Ich wünsche uns allen einen schönen Sommer und hoffe, dass wir uns im September gesund wieder sehen!
Weitere Infos stehen auch wie gewohnt auf unserer Homepage.

Mit freundlichen Grüßen

i.V. Ruth Gaißer


Lockerungen bei der Maskenpflicht

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte!


Da die Inzidenz in Mannheim seit einer Woche stabil unter 35 ist und wir in den letzten beiden Wochen keinen Infektionsfall an der Schule hatten, gilt für uns ab Montag 21.6.21 folgende Regelung:

Innerhalb der Klassenräume und im Freien muss keine Maske getragen werden, wir würden es in Innenräumen aber auf freiwilliger Basis weiterhin empfehlen.

Auf den sonstigen Flächen im Schulhaus, Begegnungsflächen und Toiletten gilt aber nach wie vor die Maskenpflicht.

Sollte die Inzidenz über 35 steigen bzw. ein Infektionsfall in der Schule auftreten, gilt erneut die Maskenpflicht.

Test, Hygiene und Lüftungsregeln gelten weiterhin wie bisher.


Mit freundlichen Grüßen

S. Keßler


Stimmen zum Schulstart nach den Pfingstferien

„Es ist schön, wieder alle in echt zu sehen. Also nicht nur die halbe Klasse oder auf dem Computer.“

„Das Lernen ist wieder normal, wie früher.“

„ANTON??? Wer ist Anton?“

„Das Masketragen nervt, aber immerhin fast Normalität in der Schule.“

„Wenn es so weitergeht, können wir bald die Masken weglassen.“

„WOW – endlich wieder mal SPORT!!!!!!“

Schülerinnen und Schüler der JGS


Verpflichtung zum Tragen von medizinischen Masken ab 22. März 2021

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte!

Ab Montag, 22.03.21 besteht für Schüler/-innen und Lehrkräfte der Grund- und weiterführenden Schulen (einschließlich SBBZ) in der Schule eine Pflicht zum Tragen medizinischer Masken (OP-Maske, FFP 2- Maske). Alltagsmasken (Stoffmasken) sind nicht mehr erlaubt.

Mit freundlichen Grüßen

S. Keßler (Schulleiterin)

 


Pflicht zum Tragen einer Maske im Grundstufenbereich (Kl. 1-4)

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte!

Die Stadt Mannheim hat in einer Allgemeinverfügung festgelegt, dass es ab heute,
16.03.2021, auch in Grundschulen / Grundstufen der SBBZ eine Pflicht zum Tragen einer
Maske (Alltags- oder medizinische Maske) geben wird.

Wir haben ja schon sehr früh darum gebeten, dass die Schülerinnen und Schüler auch in
Klasse 1 bis 4 Masken tragen sollen, zum Schutz für alle. Die konnte auch dank Ihrer vernünftigen und einsichtigen Haltung meistens umgesetzt werden.

Die Lehrkräfte werden selbstverständlich, wie bisher auch, darauf achten, dass es im Verlauf des Unterrichtstages Pausen vom Maskentragen gibt.
Darüber hinaus gelten weiterhin die Hygieneregeln und es wird alle 20 Minuten gelüftet.

Wir hoffen weiterhin auf Ihre gute und verständnisvolle Mitarbeit. Bei Fragen dürfen Sie
sich gerne an mich oder an die Klassenlehrkraft Ihres Kindes wenden.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Sylvia Keßler (Schulleiterin)

Allgemeinverfügung der Stadt Mannheim


Adventsstimmung an der JGS

Schlagworte: , , , , ,